Wendelin Haverkamp

Wendelin
Haverkamp

Privatissimo

Zurück zur Übersichtsseite

Privatissimo

MetaPhysik kann man alles erklären

Unterhaltsame Freiübungen zur Kritik der komischen Wissenschaften

Immer mit:
Wendelin Haverkamp
Uwe Rössler, seinem Tiffany-Ensemble
und jeder Menge Elite-Gesprächsgästen

Wissenschaft muss sich auch selbst kritisch hinterfragen können. Und wenn nicht, müssen die Künstler ran – findet Wendelin Haverkamp. Seiner Alma Mater als Alumnus und der Stadt Aachen als bekennender Westzipfler verbunden, entwickelte er das Konzept dieser Veranstaltungsreihe. Jeden Sommer, kurz vor Ende der Vorlesungszeit, treffen dort die Künste, die Wissenschaften und der gesunde Menschenverstand aufeinander, wobei vor allem der vielgerühmte Fortschritt Gegenstand unterhaltsamer Befragung ist. Im freien Spiel von satirischem Kabarett, mitreißender Musik und hochgelehrten Gästen gilt nur ein Gesetz: Alles ist erlaubt, Langeweile ist verboten. Privatissimo kann nun schon auf eine kleine “Tradition” zurückblicken: Am 13. Juli 2011 fand die Veranstaltung bereits zum dritten Mal statt und hat mit der Couvenhalle im Zentrum der RWTH seinen festen Platz gefunden.

Bisherige Gesprächsgäste:

2009: Marlon Gego (Journalist), Prof. Ulrich Büll (Mediziner), Prof. Max Kerner (Historiker)

2010: Marie Livrozet (Studentin), Prof. Ralf Rossaint (Mediziner), Dr. Krämer (Ingenieur)

2011: Prof. Ernst Schmachtenberg (RWTH Rektor), Oswald Dick (Hausmeister), Prof. Sebastian Lemmen (Mediziner)

2012: Prof. Ulrich Lüke (Theologe),  Manfred Nettekoven (Kanzler RWTH), Alewxander Cremer, Leonid Kostrykin (Studenten)

2013: Prof. Doris Klee (Prorektorin), Prof. Karl Zilkens (Mediziner), Prof. Dirk Vallée (Stadtbauwesen)

2014: Prof. Marcus Baumann (Rektor FH Aachen), Prof. Leif Kobbelt (Informatik), Prof. Max Kerner (Historiker)

2015: Prof. Dominik Gross (Medizinethiker), Prof. Aloys Krieg (Prorektor für Lehre), Ursula Plum (Vorsitzende des RWTH-Personalrats)

 

Presse-(stimmen):

„Kabarettist erstürmt den Elfenbeinturm – Wendelin Haverkamp doziert an der RWTH“AN 19.5.09
„Natürlich nahm Wendelin Haverkamp den technischen Fortschritt aufs Korn und fand in so manchen Äußerungen von Wissenschaftlern wunderbare Steilvorlagen, die er in herrliche Treffer verwandelte, wie etwa seine Betrachtungen über die Ergebnisse amerikanischer Neurobiologen, die herausgefunden haben wollten, dass notorische Lügner mehr weiße Gehirnmasse aufbauen als normale Menschen, damit sie das Lügen überhaupt durchhalten können.“Super Sonntag, 21.6.09
„Wer Blödheit sät, wird Idioten ernten.“Wendelin Haverkamp zur Bildungspolitik, Privatissimo Ausgabe 2011
„Kabarett mit spitzer Zunge… … ist das Markenzeichen Wendelin Haverkamps. Auch in der Couven-Halle begeisterte er Publikum und Gäste bei Privatissimo.“Aachener Zeitung 7.7.11